28.03.2021 / Artikel, Medienmitteilung / /

Hohe Stimmbeteiligung bei der Urabstimmung zur Namensgebung bei der CVP Obwalden

Die Mitglieder der CVP Obwalden haben sich im Rahmen einer Urabstimmung zur Beibehaltung des C im Namen entschieden. Sie heisst jetzt CVP Obwalden – die Mitte. Für eine komplette Namensänderung wäre eine Zweidrittelmehrheit nötig gewesen. Die Stimmbeteiligung lag bei 54%. Was heisst dies nun für die Zukunft?

Fünf Antworten auf fünf Fragen des Präsidenten Bruno von Rotz

Wird sich in Zukunft mit dem neuen nationalen Namen «Die Mitte Schweiz» für die CVP Obwalden etwas ändern?
Nein, es wird sich an den Inhalten und Werten bei der «Die Mitte Schweiz» und bei der CVP Obwalden nichts ändern. Wir wollen uns nach wie vor als starke bürgerliche Mitte für gute und tragfähige Lösungen einsetzen. In anderen Ländern sehen wir, zu welchen Problemen die zunehmende Polarisierung führt. Wir wollen den Leuten in Obwalden und in der Schweiz positive Zukunftsperspektiven bieten.

Welche Werte stehen bei der CVP im Zentrum?
Die Politik der CVP richtet sich nach wie vor an den Werten der christlichen Ethik. Darunter verstehen wir als bürgerliche Mittepartei insbesondere die Solidarität untereinander, aber die Subsidiarität im Sinne der Eigenverantwortung. Jeder Mensch soll gemäss seinen Fähigkeiten zur allgemeinen Wohlfahrt beitragen.

Wo steht die CVP Obwalden bei den Themen Wirtschaft und soziale Verantwortung?
Als bürgerliche Mittepartei verfolgen wir eine verantwortungsvolle und lösungsorientierte Wirtschafts- und Sozialpolitik. Wir befürworten die soziale Marktwirtschaft und engagieren uns für gesunde öffentliche Finanzen.

Wie wichtig sind für die CVP Gesellschafts- und Familienfragen?
Gesellschaftspolitisch messen wir den Familien auch in Zukunft hohe Bedeutung zu. Wir fördern und schützen die Familie als Basis unserer Gesellschaft und unseres Staates. Für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf setzen wir uns genauso ein wie für optimale schulische Rahmenbedingungen für alle.

Wie steht die CVP Obwalden zum Thema Klima und Umwelt?
Die Bewahrung und die Förderung unseres einzigartigen Lebensraums stehen im Zentrum unseres politischen Handelns. Die Nutzung der einheimischen Energiequellen soll weiter ausgebaut werden, zum Nutzen für die Umwelt und die lokale Wirtschaft.

Wie wichtig ist auch für Obwalden eine politische starke Mitte?
Obwalden braucht zwingend eine starke Partei, die aus der politischen Mitte heraus für tragfähige Lösungen zugunsten unseres Kantons vorausgeht. Wir wollen bei regionalen Themen die relevante politische Kraft in der Mitte sein und nicht nur Problembewirtschaftung betreiben. Wir wollen all jenen Menschen ein politisches Zuhause geben, für die tragfähige Lösungen, Konsens, Anstand und Kompromisse in der Politik wichtig sind. Eine starke Mitte, die verlässlich ist und unser Land zusammenhält, ist wichtiger denn je.

Alpnach, 26. März 2021

Kontakt